Stolzer Nachwuchs für ein leistungsfähiges Bäckerhandwerk

44 Bäcker und Fachverkäuferinnen in Südwestfalen wurden in der Bäckerfachschule freigesprochen


Strahlende Gesichter wohin man schaute: 34 Fachverkäuferinnen und 10 Bäcker bekamen Urkunden und Zeugnisse an der Ersten Deutschen Bäckerfachschule aus den Händen der Bäckermeister und Lehrer des Berufskollegs überreicht.Den Bäckermeistern und Verantwortlichen der Ausbildungsbetriebe war der Stolz anzumerken. Drei Jahre junge Menschen durch Höhen und Tiefen begleiten, viel Zeit und Kraft in die handwerkliche Ausbildung zu investieren – und dann ein solch gutes Ergebnis zu sehen! Nachwuchs für das Genusshandwerk Bäckerhandwerk! Obermeister Georg Sangermann brachte es auf den Punkt: „Wir sind unglaublich stolz auf euch! Auch in der Zukunft gibt es Menschen, die für unsere Kunden Brot und Brötchen in Topgenussqualität herstellen und qualifiziert verkaufen“.

Auch der Europaabgeordnete für Nordrhein-Westfalen Dr. Peter Liese (selber Sohn eines Bäckermeisters) freute sich über die jungen Garanten für knusprige und aromatische handwerkliche Backwaren: „Herzlichen Glückwunsch! Sie haben einen Beruf mit Arbeitsplatzgarantie!“

Landesinnungsmeister Heribert Kamm ließ es sich nicht nehmen, den jungen Leuten persönlich zu gratulieren und verwies auf die zukunftsgerichteten Anstrengungen, die durch die beginnende Modernisierung der Bäckerfachschule deutlich werden: „Wir investieren in die Bäckerfachschule in Olpe, weil wir an die Zukunft des Bäckerhandwerks glauben und – weil wir an Sie als junge Fachleute glauben!“

Als Prüfungsbeste wurden ganz besonders geehrt:
Bei den Bäckern Anna Instenberg aus der Bäckerei Brinker in Lennestadt.
Bei den Bäckereifachverkäuferinnen Christin Hesse aus der Bäckerei Hesse, Kirchhundem und Justine Womelsdorf aus der Bäckerei Eckhard in Hatzfeld.

Zum Abschluss zeigte Direktor Leo Trumm von der Bäckerfachschule Olpe Perspektiven für Weiterbildung im Bäckerhandwerk auf, z.B. die Meisterprüfung oder Verkaufsleiter im Bäckerhandwerk, Zertifikatsstudiengänge zum Filialmanager, Produktionsmanager, Ernährungsberater im Bäckerhandwerk sowie den Olper Bäcker-Barista.

Im Anschluss an die Veranstaltung hatte das Mitarbeiterteam der Bäckerfachschule Holzofenpizza vorbereitet. Es wurde dabei unterstützt von den Meisterschülern Lisa Dörner und Kai Sokol.
Der gelungene Nachmittag klang in gemütlicher Runde aus und wird vielen in guter Erinnerung bleiben.