Sieger des Olper Backwaren-Designpreis 1-2014

Olper Meisterschüler im Kreativwettbewerb um tolle und neue Backwarenideen

 Es ist mittlerweile zur Tradition geworden: Es wird mit kreativen Backzutaten getüftelt, neue Marketingkonzepte werden erdacht und es wird wochenlang probiert. All diese Anstrengungen unternahmen 12 Meisterschüler der Ersten Deutschen Bäckerfachschule in Olpe im Rahmen des Meisterkurses neben den hohen Anforderungen des „Tagesgeschäftes“ im Rahmen eines hochwertigen Meisterkurses. Dazu die Meisterschülerin Theresa Sand aus Garmisch Partenkirchen: Ich mache gerne bei diesem Wettbewerb mit, bei dem es um Phantasie und Kreativität geht. Ich finde diese Herausforderung super!“
Und Bastian Arps aus Recklinghausen meint: „Ich hatte eine tolle Kuchenidee, mit der ich gleichzeitig einen guten Zweck fördern kann“.

Direktor Leo Trumm von der Bäckerfachschule war von die Ideen und der Umsetzung begeistert: „Die jungen Leute haben mit einem erheblichen Aufwand an Zeit und einem Riesenengagement tolle praxistaugliche Ideen entwickelt, sie souverän  umgesetzt und präsentiert. Respekt und Hochachtung auch von meiner Seite!“

Und dieser Eindruck hat sich auch für die Jury aus anerkannten Fachleuten im Bäckereigewerbe eindeutig bestätigt: Mit Backwaren wie beispielsweise dem „Märkische Spezialitätenbrot“ und der „Brasilianische Festtagstorte“, der „Papageienschnitte“ und dem „Hessegedeck“ haben die jungen Bäckereifachleute schmackhafte und optisch anspruchsvolle Backwaren geschaffen.
Die fachkundige Jury bestand aus den Verkaufsleiterinnen Rita Klinker aus Bad Berleburg-Raumland und Eva-Maria Lingemann aus Bochum sowie dem Dortmunder Bäckermeister Jürgen Hinkelmann.
Eva-Maria Lingemann über ihren Eindruck: „Wir waren begeistert von der Kreativität der jungen Meisterschüler. Weiter so! “Und der Jürgen Hinkelmann stellte in seinen Schlussworten fest, dass ihm um das Bäckerhandwerk bei solch engagierten und kreativen Fachleuten nicht Bange sei!“

Und hier sind die Gewinner:

v.l. Jan-Christan von der Heide, Lisa Scherpel, Dirk Biesenbach, Elizete Bento da Silva

1. Preis

„Pann Su“

eine kreative Kombination aus geröstetem Brotteig und schmackhaftem Sushi von
Lisa Scherpel, Essen

2. Preis:

„Willinger Linnenkerlchen“, einem neuerfundenen Brot aus regionale und bodenständigen Rohstoffen wie Speck, Steckrüben und Kartoffeln, verfeinert mit einem langgereiften Weizenvorteig
Jan-Christan von der Heide, Willingen (Upland)

3. Preis:

„Brasilianischen Festtagstorte“ mit dem frischem Dekor in den Farben der brasilianischen Flagge, einer herzhaften Torte aus luftigem Dinkelvollkornbrot, schmackhaft gefüllt und abgeschmeckt mit Mozzarella, Tomaten, Hähnchenbrustfilet und Majonaise
Dirk Biesenbach, Gelsenkirchen und
Elizete Bento da Silva, Bottrop