1. Platz: Allgäu Power

Der Allgäu Power ist ein Eiweiß-Brötchen das kein Weizen beinhaltet. Er besteht aus Soja, Erbsen, Mais und Dinkel. Durch besondere Backkunst und ausgewogene Saaten und Kräutermischung aus dem Allgäu ist ein Brötchen entstanden, das mehr Eiweiß aufweist als ein Rinderfilet!

kreiert von Andreas Schneider





2. Platz: Der gesunde Frühlingstraum

Ein Törtchen aus Zucchini, Brownieboden und einer Frischkäsecreme. Darum ist eine saftige Dekorkapsel mit Herzchen gelegt. Durch die Zucchini ist der Brownieboden sehr saftig und aromatisch. Erdbeeren runden den erfrischenden Geschmack ab.

kreiert von Kevin Szymczak




3. Platz: Hänfling

Ein Powerbrot mit einem unverkennbaren und naturbelassenen Hochgenuss, dessen Zutaten schon zu Zeiten von Julius Caesar beliebt waren. Besten Zutaten wie Hanfsamen und Gerstengras aus biologischem Demeter Anbau. Grün = Leben!

kreiert von Anna-Elisabeth Weiß und Johannes Manke






Die Sieger können sich über ein Preisgeld freuen: für den dritten Platz gab es 100 €, für den zweiten 200 € und der Sieger erhält 500 €.

Alle Teilnehmer haben sich außerordentlich engagiert gezeigt und sind somit in der Ausbildung der Fähigkeit zu marktgerechter Produktentwicklung einen gewaltigen Schritt weiter gekommen. Die Bäckerfachschule in Olpe setzt konsequent auf handlungsorientiere Ausbildung und hat damit die besten Erfolge.

Wer war noch dabei?

Alle Teilnehmer des Wettbewerbs 2016-1 mit ihren Produkten